Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

Icon Morphen

/
Neue PowerPoint-Funktionen: Morphen und Design-Ideen

Neue PowerPoint-Funktionen: Morphen und Design-Ideen

Veröffentlicht am 06.12.2015

Seit Anfang Dezember stehen für Office-365-Abonnenten zwei neue PowerPoint-Funktionen zur Verfügung.

Während der Assistent »Designideen« nur wenig Nutzwert bietet, ist »Morphen« schon brauchbarer.

»Designideen« erwartet eine fast leere Folie, lediglich ein Bild darf darauf sein. Für dieses Bild erstellt PowerPoint dann Vorschläge, wie es auf der Folie platziert werden kann und wie man die Inhaltsplatzhalter darum gruppiert. Nun ja ...

»Morphen« dagegen bringt einen neuen Folienübergang, der die Animation von Objekten erheblich erleichtert. Für zwei Folien mit denselben, aber veränderten oder verschobenen Objekten oder Texten errechnet das Programm einen animierten Übergang.


 

Screenshot aus der Beispiel-PräsentationScreenshot aus der Beispiel-Präsentation   Update: Neue Beispiel-Präsentation mit noch spektakuläreren Effekten und Video für alle, die auf den neuen Übergang noch verzichten müssen.

 

Hier eine Anleitung zu »Morphen« als PDF, eine PowerPoint-Musterdatei und für alle, die noch nicht über die neue Version verfügen, ein Video der Musterpräsentation.


Die Funktion »Designideen« dagegen überzeugt nicht.

Erforderlich ist, dass Sie in eine Folie ein Bild in einen Inhaltsplatzhalter einfügen. Dann betätigen Sie in der Registerkarte Entwurf die Schaltfläche Designideen, und los geht's - oder auch nicht.

Ich kenne folgende Varianten:

1. Im Aufgabenbereich Designideen wird angezeigt, dass Ideen generiert werden, und der Wartekringel dreht sich und dreht sich und ...

2. ... wenn man Glück hat, hört er von allein wieder auf zu kringeln (meist muss man ihn durch Schließen des Aufgabenbereichs abschießen) und zigt an, dass PowerPoint keine Ideen zu dieser Folie hat.

Meldungen im Aufgabenbereich Designideen

3. In den seltenen erfolgreichen Fällen schlägt PowerPoint ein paar Anordnungen von Bild und weiterem Platzhalter vor. Überzeugend ist das nicht, eher Spielerei. Die Abbildung zeigt einige Testergebnisse mit unterschiedlichen Bildarten und -ausrichtungen sowie ganz rechts dasselbe Foto in zwei verschiedenen Designs. Befremdlich sind vor allem Vorschläge, bei denen das Bild ohne Rücksicht auf den Inhalt beschnitten wird oder Platzhalter Teile des Bildes verdecken; der Rest sind 08/15-Bild-Platzhalter-Kombinationen, die nun wirklich nicht die Bezeichnung »Ideen« verdienen.

Screenshot Designideen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?