Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Der alte Formel-Editor 3.0 ist tot

Der alte Formel-Editor 3.0 ist tot

Veröffentlicht am 17.01.2018

Zwar ist der neue Formeleditor, über den Word seit Version 2007 verfügt (PowerPoint erst seit 2010) wesentlich besser zu nutzen, aber Formeln des alten FE 3.0 begegnen uns immer noch in alten Dokumenten und werden von manchen unerwünschten Automatismen auch in den neuen Versionen mal eben erzeugt.

Leider hat Microsoft den FE 3.0 in einer Nacht- und Nebelaktion aus Sicherheitsgründen abgeschafft und auf den meisten bestehenden Office-Installationen per Update blockiert.

Sollten Sie noch Objekte des alten FE 3.0 zu bearbeiten haben, ist dies mit »MathType« möglich. Die hier herunterzuladende Testversion soll auch nach Ablauf des Testzeitraums mit geringen Einschränkungen weiter nutzbar sein und den FE 3.0 vollwertig ersetzen.

Wichtig: Der Eintrag »Microsoft Formel-Editor 3.0« in Einfügen | Objekt bleibt nach Installation von MathType erhalten, ruft aber das MathType-Dialogfenster auf.

In Word erscheint MathType als zusätzliche, ausführliche Registerkarte, in PowerPoint stark reduziert.
 

Offizielle Informationen zum Thema:
https://support.microsoft.com/en-us/help/4057882/error-when-editing-an-equation-in-office

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?