Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Bildunterschriften mit Quellen, aber Abbildungsverzeichnis ohne

Bildunterschriften mit Quellen, aber Abbildungsverzeichnis ohne

Veröffentlicht am 31.05.2015

Bildunterschriften werden auch dafür genutzt, im Anschluss an die Beschreibung urheberrechtliche Hinweise zur Bildherkunft anzubringen. Im Abbildungsverzeichnis stören diese jedoch. Da das Abbildungsverzeichnis auf die Formatvorlage Beschriftung zugreift, brauchen Sie lediglich dem Quellenhinweis eine andere Absatz-Formatvorlage zuzuweisen. Um dennoch Bildunterschrift und Quellenhinweis in einer Zeile unter dem Bild zu halten, wenden Sie folgenden Trick an:

Zunächst benötigen Sie eine weitere Formatvorlage, deren Erscheinungsbild mit Beschriftung identisch ist.

  1. Start | Formatvorlagen: Liste mit dem Dialog-Pfeil  öffnen
  2. Neue Formatvorlage  (ganz unten links)
  3. Wählen Sie in der Liste Formatvorlage basiert auf die Formatvorlage: Beschriftung.
  4. Geben Sie der neuen Formatvorlage einen passenden Namen, z. B. Beschriftung ohne Eintrag.
  5. Ok

Diese Formatvorlage können Sie nun jederzeit zum Abtrennen der Quellenhinweise einsetzen:

  1. Setzen Sie die Schreibmarke an den Beginn des Quellenhinweises und betätigen Sie die Enter-Taste.
  2. Formatieren Sie den Quellenhinweis mit der Formatvorlage Beschriftung ohne Eintrag.
  3. Setzen Sie die Schreibmarke in den Absatz davor (die tatsächliche Bildunterschrift) und betätigen Sie Strg+Alt+Enter

Die Absätze werden vereint; bei eingeschalteter Steuerzeichenanzeige (Strg+Shift+ [+]) erkennen Sie eine versteckte Absatzmarke †zwischen Bildunterschrift und Quellenhinweis. Ins Abbildungsverzeichnis wird nur der vordere, mit Beschriftung formatierte Teil aufgenommen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?