Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Rollmaterial zwischen den Welten

Rollmaterial zwischen den Welten

Veröffentlicht am 29.10.2022

Obwohl eine sehr große Vielfalt an Loks, Triebwagen und Waggons in allen Baugrößen und elektrischen Systemen besteht, kommt es doch immer wieder vor, dass einem ein ganz besonderes Modell ins Auge fällt, das vom Hersteller des eigenen Systems nicht geführt wird. Anhänger der über die Herstellergrenzen hinweg genormten elektrischen Systeme haben es da leicht, diese Modelle sind untereinander voll kompatibel. Nur in H0 gibt es die großen Ausnahmen, die gerade beschrieben wurden, und da ist es eben nicht so einfach, das Rollmaterial zu tauschen.

Bild RadsätzeBild RadsätzeBei Triebfahrzeugen ist der universelle Einsatz besonders problematisch, das können Sie leicht an den Erläuterungen zu 2/3S-2/3L erkennen. Eine Trix-Express-Lok auf 2S-2L umzubauen, geht mit etwas Geschick ja noch, indem die Anschlüsse des Mittelleiter-Schleifers auf die der Einspeisung gegenüber liegenden Räder verlegt werden.

Märklin-Loks umzubauen, ist schon diffiziler, denn erstens sind die Räder beider Seiten elektrisch miteinander verbunden und zweitens bedarf die Umsteuerung des Fahrtrichtungsschalters zusätzlichen Aufwands.

Bild RadsätzeBild RadsätzeEinfacher gestaltet sich der Umbau von Waggons. Beginnen wir mit dem einfachsten Weg, nämlich dem Einsatz eines 2S-2L- oder 3S-3L-Waggons auf Märklin-Gleisen. Außer dem Umbau der Kupplung ist hier gar nichts zu tun, es sei denn, es handelt sich um ein beleuchtetes Fahrzeug. Beim 3S-2L-System von Märklin ist keine Isolierung der Räder gegeneinander erforderlich, stören tut sie aber auch nicht. Deshalb müssen die gegeneinander isolierten Räder von Fleischmann, Roco, Trix etc. nicht ausgetauscht werden, wenn der Waggon auf Märklin-Gleisen laufen soll. Umgekehrt ist der Austausch der Radsätze zwingend erforderlich, denn nicht gegeneinander isolierte Räder sorgen für einen Kurzschluss zwischen den Schienen. Im Fachhandel gibt es Austausch-Radsätze, die in die Halterungen der Märklin-Waggons passen, aber gegeneinander isolierte Räder besitzen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?