Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Elkos, die Kraftpakete unter den Kondensatoren

Elkos, die Kraftpakete unter den Kondensatoren

Veröffentlicht am 14.10.2022

Für hohe Kapa­zitäten – dazu zählen jene von 1 µF aufwärts – würden normale Kondensatoren zu voluminös werden. Abhilfe schafft der Elektrolyt-Kondensator, kurz Elko. Bei ihm besitzt das Dielektrikum in Form eines Elektrolyts besondere elektrische Eigenschaften, die zu einer drastischen Steigerung der Kapazität führen.

Die Miniaturisierung der elektronischen Schaltungen führte auch bei Kondensatoren zu neuen Techniken, die kleinere Bauteile ermöglichen. Der Tantal-Elko kommt in Form eines ca. 5 bis 10 mm durchmessenden Tropfens daher, deshalb auch Tantal-Perle genannt. Er erreicht die Kapazität eines wesentlichen größeren herkömmlichen Elkos, allerdings nur im Bereich geringer Spannungen. Da auch die Modellbahn-Elektronik mit geringen Betriebsspannungen aufwartet, ist er hier gut einzusetzen, doch aus Kostengründen nur dann zu empfehlen, wenn es wirklich eng wird, also zum Beispiel in elektronischen Schaltungen, die ins Rollmaterial eingebaut werden sollen.

Bild ElkosBild Elkos

Typische Elektroly-Kondensatoren: oben links GoldCap,
daneben stehende und darunter liegende Bauform gemeiner Elkos, 
rechts Tantal-Perlen

Wahre Speichergiganten sind GoldCap-Elkos, deren Kapazität die herkömmlicher Elkos bei gleicher Größe um einige Zehnerpotenzen übertrifft. Die geringste handelsübliche Kapazität liegt bei 0,1 F und geht bis in vierstelllige Farad-Dimensionen nach oben. Im Modellbahnbereich sind Gold Caps als mittelfristiger Spannungsspeicher zu gebrauchen, denn sie schaffen es, Leuchtdioden mehrere Minuten am Leuchten zu halten, und das bei Gehäusegrößen, die noch zur Unterbringung in Rollmaterial geeignet sind. Typischer Modellbahn-Einsatzzweck für Gold Caps ist deshalb die Zugbeleuchtung, wenn der Zug ohne Fahrspannung im Bahnhof anhält. Auch Gold Caps sind nur für sehr geringe Betriebsspannungen ausgelegt, was aber angesichts unseres Verwendungszwecks als Energiespeicher für Leuchtdioden kein Problem darstellt.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?