Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Doppelspulenantrieb oder Motor?

Doppelspulenantrieb oder Motor?

Veröffentlicht am 30.10.2022

Puristen unter den Modellbahnern rümpfen natürlich die Nase über Doppelspulen-Antriebe zum Stellen von Weichen und Signalen. Hier gehört nach deren Meinung ein motorischer Antrieb hin, der die Bewegungen schön langsam, eben vorbildgerecht ablaufen lässt. Zugegeben, bei Formsignalen sieht es schon etwas eigenwillig aus, wenn der Flügel oder die Scheibe ruckartig umgestellt werden. Aber bei Weichen, deren Zungen jedenfalls in den kleineren Baugrößen nur einen ganz geringen Weg zurückzulegen haben, fällt es doch kaum auf, dass diese Bewegung mal eben so „Klack!“ erfolgt. Die Weichenlaterne dreht auch sehr schnell – ja, das ist schon auffälliger, aber noch hinnehmbar. Deshalb ist meiner unmaßgeblichen Meinung nach gegen Doppelspulenantriebe im Weicheneinsatz überhaupt nichts zu sagen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?