Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Über mich

Über mich

Veröffentlicht am 20.07.2014
 Mein Lebensmotto:

Mein Lieblingsspruch:

 

Ein Schaltjahrsgeschädigter, Jahrgang 1948, mit punktuellen Interessen und Begabungen verschiedenster Art, versucht auf seine Weise, etwas zum besseren Miteinander beizutragen, gern auch in der Rolle des Mephistopheles.

Meine Ausbildung lief einigermaßen geradlinig, keine Extrarunden in der Schule, aber auch kein pflegeleichter Schüler. Parallel zum Abi nahm ich an »Jugend forscht« teil und wurde Zweiter im Landeswettbewerb mit einem selbstgelöteten Computer (oder dem, was ich dafür ausgab). Mein Wunschfach Informatik konnte man damals noch nicht studieren, also näherte ich mich dem Thema von der Praxisseite her in der Berliner Verwaltung.

Diverse offizielle und autodidaktische Fortbildungen führten dazu, dass ich im Lauf der Zeit zum Fachmann für Organisationsfragen (heute: Geschäftsprozessoptimierung), für Kommunikation und Korrespondenz sowie für Vorträge und Präsentationen nebst einschlägiger Software und außerhalb der Berufstätigkeit für Modellbahn-Elektrofragen wurde. (Anzumerken bleibt vielleicht, dass ich von all dem, was ich in Schule und Studium lernte, vielleicht 10 % im beruflichen und nebenberuflichen Umfeld gebrauchen konnte.)

 

Alles betreibe ich nebenher auch im Ruhestand noch weiter, aber es darf nicht in Arbeit ausarten! ;-)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?