Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Ausführlichkeit

Um einen Bescheid zu verstehen, benötigt der Empfänger alle Informationen, die dafür erforderlich sind.

Wieviel Information das ist, kommt auf den Einzelfall an. Auf keinen Fall erforderlich ist es, den Empfänger mit Informationen zuzuschütten. 

Welcher Steinmetz versteht das?

Veröffentlicht am 26.12.2015

Am 21.10.2015 beschloss das Bundeskabinett die "Zweite Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk (Zweite Steinmetzarbeitsbedingungenverordnung – 2. SteinmetzArbbV)" und lieferte damit ein weiteres Beispiel für das Verstecken des eigentlichen Sachverhalts in formalem Geschwurbel:

Ganzen Eintrag lesen »

Lustiges Tenor-Suchspiel

Veröffentlicht am 10.08.2014
Förderungsbescheid mit versteckter Kernaussage

Was sie hier sehen, ist die erste halbe Seite eines doppelseitig bedruckten Bescheides im Format A3 quer. Ich habe den Tenor markiert, um Ihnen die Suche zu ersparen, die die Förderungsstelle dem Empfänger zugemutet hat. 

Bereits in der Verkleinerung wirkt er seltsam, überfrachtet, unübersichtlich.

Eine ausführlichere Darstellung mit Kommentar und Soll-Vorschlag finden Sie hier.

 

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?