Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
Selbsthaltende und bistabile Relais

Selbsthaltende und bistabile Relais

Veröffentlicht am 16.10.2022

Normale Relais verbinden die Arbeitskontakte nur solange Strom durch die Spule fließt, also solange der Taster gedrückt ist. Oft benötigt man jedoch einen fernbetätigten Schalter, der seinen Zustand nach dem Loslassen des Tasters beibehält.

Mit einem monostabilen Relais lässt sich eine über die Dauer des Einschaltimpulses hinausgehende stabile Arbeitsstellung beibehalten, wenn wir am Relais noch einen Arbeitskontakt (in den Abbildungen den linken) frei haben (a). Der wird dazu benutzt, den Taster so zu überbrücken (b), dass auch nach dessen Loslassen das Relais in Arbeitsstellung bleibt (c). Erst beim Unterbrechen des Stromflusses durch einen zusätzlichen Ausschalter (d) fällt der Anker wieder ab. Allerdings verbraucht das selbsthaltende Relais die ganze Zeit über Energie, um den Zustand zu halten.

Schaltplan selbsthaltendes RelaisSchaltplan selbsthaltendes Relais 

Doppelspulenrelais

Die häufigste Form echter bistabiler Relais arbeitet nach demselben Prinzip wie ein Weichenantrieb: Zwei Spulen bewegen einen Anker hin oder her, der Anker und damit die von ihm geschalteten Kontakte bleiben in der jeweils zuletzt eingenommenen Position, bis ein Strom durch die andere Spule fließt. Meist besitzen die beiden Spulen einen gemeinsamen Rückleiter-Anschluss, manche aber haben zwei komplett unabhängig voneinander anzuschließende Spulen. Zur Vereinfachung in Schaltplänen werden beide Spulen als ein Quader mit mehreren Schrägstrichen gezeichnet.

Schaltbild DoppelspulenrelaisSchaltbild Doppelspulenrelais

Schaltbilder bistabiler RelaisSchaltbilder bistabiler Relais

Polarisierte Relais

Eine andere Variante bistabiler Relais besitzt nur eine Spule, ihre Anker sind polarisiert, so dass zum Umschalten die Stromrichtung gewechselt werden muss.

Auch Doppelspulenrelais können polarisiert sein! Wenn Sie die Wahl haben, nehmen Sie die unpolarisierten Typen, das kann Ihnen zusätzliche Verdrahtungen und Schaltungsaufwand ersparen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?