Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

oerttel.net

/
H/V-Signale trickreich schalten

H/V-Signale trickreich schalten

Veröffentlicht am 20.11.2022

Ausgehend von der Schaltung zum Abschluss des Abschnitts Handschaltung lassen sich zur Signalsteuerung noch weitere Signalbilder trickreich beschalten. Sie sind ausführlich exemplarisch am V/R-System dargestellt, lassen sich aber auf Hl oder Ks übertragen.

Hier zunächst noch einmal die Ausgangssituation mit Schaltung, die immerhin drei Leitungen vom HP zum Vr benötigt.

Bild gekoppeltes Vr mit HpBild gekoppeltes Vr mit Hp

 

Schaltplanvariante Hp/VrSchaltplanvariante Hp/VrVr und Hp ökonomisch verbinden

Mit dem für Hp 0 angewendeten Prinzip lässt sich die Entkoppelung der vier Lampen am Vr einfacher lösen, und dafür werden nur noch zwei Verbindungen zum Hp benötigt. Im Gegensatz zur Diodenmatrix zapfen wir nicht die Ausgänge der Hp-Schaltung an, sondern deren Eingänge.

Hp 0: Die Basen aller drei Transistoren erhalten positives Potential vom Rückleiter über die grünen Lampen und schalten Minus-Potential zur roten und zu den gelben Lampen des Vr durch.

 

 

 

 

 

Schaltplan Fahrt freiSchaltplan Fahrt freiHp 1: Liegt »Fahrt« in Form von Minus an den »Grün«-Eingängen an, gelangt dies zum Hp-grün sowie zum Vr-grün unten. Zugleich sperrt dieses Potential am Vr den Transistor T2, der Vr-gelb unten abschaltet.

Über die Diode D3 gelangt negatives Potential an Vr-grün oben und zusätzlich an die Basis von T3, womit auch Vr-gelb oben abgeschaltet wird. D4 verhindert, dass sich dieses Minus-Potential zum Hp-gelb verirrt.

 

 

 

 

 

 

 

Schaltplan Hp2Schaltplan Hp2Hp 2: Bei »Langsamfahrt« erhält der Vr-Eingang »Gelb« Minus-Potential, das nicht etwa eine der gelben Vr-Lampen versorgt, sondern Vr-grün oben! D3 verhindert, dass Vr-grün unten daran partizipiert. Zugleich sperrt T3 und schaltet Vr-gelb oben ab. T2 saugt Basisstrom über Vr-grün unten und lässt so Vr-gelb unten leuchten.

Die wenigen Bauteile für diese Schaltungen lassen sich bequem auf ein paar Platinenstückchen mit Dreier-Reihen unterbringen.

 Platinenentwürfe für Vr und HpPlatinenentwürfe für Vr und Hp

 

 

 

 

 

 

 

Schaltplan Vr-AbschaltungSchaltplan Vr-AbschaltungVr-Abschaltung bei Hp 0

Ist ein Vorsignal am selben Mast angebracht wie das (vorangehende) Hauptsignal, soll es nur dann ein Signal zeigen, wenn das Hauptsignal Hp 1 oder Hp 2 zeigt; bei Hp 0 soll es dunkel bleiben.

Dazu muss nur der Rückleiter der Lampen des Vr mittels Transistor unterbrochen werden, den das Rotlicht des Hp am selben Mast steuert.

Fertig gekaufte Signale besitzen einen gemeinsamen Rückleiter für Vr und Hp; es ist aber bei den meisten Industriemodellen leicht möglich, die Vr-Lampen zu separieren und um eine Leitung zu ergänzen.

 Platinenentwurf AbschaltungPlatinenentwurf Abschaltung

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?